UNSERE
BUSINESS MENTALITÄT


Nachhaltigkeit

Ziel unserer Verwertungsprogramme ist es, eine möglichst hohe Rate an wiedereinsatzfähigen Geräten im Sinne des 2nd-Life Gedankens zu erreichen. Nur so können wir Nachhaltigkeit fördern und vermeiden, dass Geräte auf illegalen Deponien landen. Darüber hinaus kooperieren wir mit renommierten Institutionen, die sich intensiv mit der Wiederaufbereitung befassen, u.a. auch, um unsere Aktivitäten auf diesem Gebiet wissenschaftlich zu untermauern.


Verantwortung

In unserem Tätigkeitsfeld gibt es zum Wohle der Umwelt sowohl national als auch international komplexe rechtliche Rahmenbedingungen. An diesen Prämissen richten wir unser Handeln aus und arbeiten nur mit Partnern zusammen, bei denen wir uns vergewissert haben, dass sie die Vorgaben des Umwelt- und Abfallrechts einhalten und umsetzen. TEQPORT selbst unterhält eine Vermittlungsgenehmigung im Sinne des § 50 Abf-/KrWG.


Sicherheit

Einen wesentlichen Aspekt unserer Arbeit bildet das Bestreben, unseren Kunden ein möglichst hohes Maß an Sicherheit zu verschaffen. Dies drückt sich aus in Planungssicherheit durch unsere Erfahrung und Prognosefähigkeiten, Prozesssicherheit durch ISO-zertifizierte Geschäftsabläufe, Datenschutz und Datensicherheit durch ebenfalls zertifizierte Verfahren sowie die enge Steuerung und Kontrolle unserer Geschäftspartner.


Transparenz

TEQPORT bietet seinen Kunden höchste Transparenz in der Wahl der Partner und deren Prozesse. Besichtigung von Anlagen zusammen mit unseren Kunden sind ein fester Bestandteil unseres täglichen Arbeitens. Zudem bieten wir transparente Kooperationsmodelle, welche die verschiedenen Prozessschritte offen darlegen.


Unabhängigkeit

Die Voraussetzung für transparente Lösungen ist die Entscheidungsfreiheit auf allen Ebenen. TEQPORT ist in der Wahl seiner Partner unabhängig und kann somit seinen Kunden den bestmöglichen Service kostenoptimiert anbieten.